Segel Event
css templates
Mobirise

Chlausabend 2018

Ein gelungener Abend bei Alice und Markus in der Vinothek 14 in Goldau. Schon beim Aperitif merken wir, dass ein Experte vor Ort ist bei den Weinen. Markus hat uns einen schönen Weisswein bereit gestellt, den wir in lockerer Stimmung geniessen können. Auch zur Paella weiss Markus genau, welcher Wein passt. Da hat er sogar mehr als Einen, den er uns empfehlen kann.
Vor dem Dessert wird es nun plötzlich etwas Still. Das Glöckchen des Samichlaus ertönte und der eine oder andere Skipper weiss, dass nicht immer alles so lief, wie man es gerne hätte.
Der Chlaus weiss von jedem etwas. Doch auch die schönen und guten Ereignisse erwähnt er. Es ist immer toll, dass der Chlaus bei uns Seglerinnen und Segler vorbei schaut. Herzlichen Dank an ihn.
Mit diesem Anlass geht auch die Segelsaison zu Ende. Wir können auf eine tolle und schöne Zeit zurück blicken. Es war einfach genial.
An dieser Stelle wünschen wir allen eine besinnliche Adventszeit, schöne Weihnachten und dann eine guten Rusch ins neue Jahr.

Jahresmeisterschaft Rangliste:

Mobirise

Chääs-Plausch 2018

Röbi legt sich wieder mächtig ins Zeug. Seine Fondues sind wieder hervorragend. Herzlichen Dank an ihn und auch an alle die ihn an diesem Abend unterstützen durch ihre Hilfe. Es ist immer ein toller Anlass und sogar ein Segler liess es sich nicht nehmen mit dem Boot zu kommen. Ganz alleine steht das Schiff am Steg in Immensee. So hat er Platz und es sieht toll aus. Es ist wie auf einem Ferientörn. Nach dem Fondue Plausch lassen sich es die Seglerinnen und Segler bei Kuchen und Kaffee noch einmal gut gehen. Dabei darf auch ein gebranntes Wasser nicht fehlen. Bis in die Frühen Morgenstunden wird kräftig Seegmannsgartn gesponnen und wie es so schön heisst, nach dem Törn ist vor dem Törn. Eine handvoll Seglerinnen und Segler haben schon Pläne für die Saison 2019. 

Mobirise

Ballonregatta 2018

Pünktlich um 08.00h versammelt sich der Vorstand um die ca. 300 Ballone aufzublasen. Der Tag verspricht vor allem eines, viel Sonnen-schein. Zwölf Segelcrews stehen am Start und sammeln die von Su und Fritz ausgeworfenen Ballone ein. Es wird mit harten Bandagen gekämpft und um jeden Meter auf den Vortritt beharrt. Lee vor Luv kommt einige Male zur Anwendung. Auch die kleinste Crew in ihrem Optimist sammelt fleissig Ballone mit Muttern ein. Die Schnaps Fläschchen können sie am Ende gegen Süssigkeiten eintauschen. Ein grosses Dankeschön geht aber an Robert, der uns mit einer sensationellen Paella verwöhnt. Es schmeckt wunderbar. So lässt es sich Leben wie Gott in Frankreich oder eben in Arth.

Allen Helfern herzlichen Dank. Auch auf unsere Ballonauswerfer Crew. Sie kann auf jahrelange Erfahrung zurück blicken und wir Seglerinnen und Segler hoffen, dass sie uns noch lange erhalten bleiben.

Rangliste

Mobirise

Sommerregatta 2018

Auf Sommerwetter pur, heiss und ohne Wolken, treffen die 7 OSCA Crews an diesem Samstagnachmittag. Die Stimmung ist gut und alle freuen sich auf die angesagte Bise. Die Bojen sind gesetzt und das Absegeln des Bananen Kurs wird beim Skipper Meeting erklärt. Punkt 14:00h, auf den Glockenschlag der Kirchturmuhr genau, ertönt das Startsignal. Jetzt geht es Richtung Immensee bis zur Autobahnbrücke. Dort heisst es die Boje gegen den Uhrzeigersinn zu runden. Es hat etwas Wind. Dieser hat aber auch viele Dreher und der Zugersee zeigt sich wieder einmal von seiner zickigen Seite. Anyway, es war trotzdem eine schöne Regatta mit dem Sieger Röbi. Am Abend genossen wir die Gastfreundchaft im Restaurant Gartenlaube, wo wir hervorragend gegessen haben und das Absenden durchführten.OberSeeCup-2019 Die letzten genehmigten sich dann noch auf dem Schiff einen Absacker und trotz grosser Hitze schliefen die meisten nach dem mitternächtlichen Bad sehr gut. 
Rangliste:

Mobirise

Rigi Anker Cup 2018

Der Wetter ist auch mit uns Seglern nicht immer gnädig. Und so fiel die Nachtregatta buchstäblich ins Wasser. Den ganzen Nachmittag hat es immer wieder geregnet und auch beim einschreiben konnte noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es in den nächsten Minuten aufhört zu regnen. Aber das kann doch einen Seemann nicht erschüttern. So entschlossen wir uns kurzfristig unserer Würste in Immensee zu grillieren. Wir dürfen einmal mehr das Gastrecht geniessen. Herzlichen Dank an den Yachtclub Immensee. Lampe
Es wird natürlich den ganzen Abend Seemannsgarn gewoben. Und an die eine oder andere Geschichte wie auch den einen oder anderen Törn wird sich erinnert. Obwohl wir nicht zum Segeln gekommen sind, war es ein gelungener Anlass. 

Mobirise

Nachtregatta 2018

Der Wetter ist auch mit uns Seglern nicht immer gnädig. Und so fiel die Nachtregatta buchstäblich ins Wasser. Den ganzen Nachmittag hat es immer wieder geregnet und auch beim einschreiben konnte noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es in den nächsten Minuten aufhört zu regnen. Aber das kann doch einen Seemann nicht erschüttern. So entschlossen wir uns kurzfristig unserer Würste in Immensee zu grillieren. Wir dürfen einmal mehr das Gastrecht geniessen. Herzlichen Dank an den Yachtclub Immensee.
Es wird natürlich den ganzen Abend Seemannsgarn gewoben. Und an die eine oder andere Geschichte wie auch den einen oder anderen Törn wird sich erinnert. Obwohl wir nicht zum Segeln gekommen sind, war es ein gelungener Anlass. 

Mobirise

Obersee Cup 2018

Die Sonne scheint, es ist warm und die Bojen sind schnell gesetzt. Keine herkömmlich Regatta, die heute gesegelt wird, sonder eine Banana Regatta. Vier Mal wird die Strecke gesegelt, die wie eine Banane aussieht. Punkt 14:00h ertönt der Lange Ton und die acht Schiffe überqueren die Startlinie Richtung Immensee. Der Wind bläst aus Nord, Nord West mit ca. 1 - 2 Beaufort. Traumhaft unter Segel auf dem See zu sein. Die Heron setzt sich schon kurz nach dem Start an die Spitze. Doch die Bavaria Speed 29 wie auch die Biga 27 und die Delphia 31 folgen ihr dicht hinterher. Der Gennaker oder Spinnaker wird kurz nach dem Runden der Boje gezogen und mit Volltuch geht es zurück nach Arth. Vier Mal wird dies von den Crews gemacht, was Arbeit bedeutet. Nach guten zweieinhalb Stunden sind alle Boote im Ziel und wir gehen zum gemütlichen Teil über. Vor allem die jüngste Crew ist mit ihrem Optimist gut gesegelt. Bravo dem Nachwuchs. Für das leibliche Wohl gehen wir ins Restaurant Gartenlaube und lassen und kulinarisch von Patrick verwöhnen. Nach der Rang-Verkündigung spinnen wir Seglerinnen und Segler noch lange Seemannsgarn und geniessen den lauen Sommerabend.

Rangliste:

Mobirise

Kibag Cup 2018

Das Zelt steht, die Tische sind aufgestellt und wir vom OSCA und die KIBAG Marina AG freuen sich auf die teilnehmenden Crews. Es ist ein wolkenloser Tag, der leider nicht allzuviel Wind verspricht. Bei Wurst und Brot diskutieren die Mannschaften die Strategie und wie der Wind am besten genutzt wird. Um 13:30h ist der Startschuss zur drei Stundenregatta. Und es hat Wind genau im Obersee. Wenn auch nicht überwältigend, aber ein flottes Segeln ist möglich. Es wird gekämpft um jeden Meter und die Segel werden getrimmt und gefiert, um das Optimum heraus zu holen. Da die Bojen relativ nahe beieinander sind, ist es auch für Zuschauer eine Freude dem Treiben auf dem See zu zuschauen. Und dann der Schluss um 16:30h. Die Runden sind gezählt und es wird für den Standort der Schiffe eine Strecken Einschätzung für die Rangliste gemacht, ob es im ersten, zweiten oder dritten Dritte steht. Die Wirtschaft öffnet um 18:00h und es gibt Raclette, das allen Teilnehmenden mundet. Ein schöner Anlass findet mit der Rangverkündigung seinen Abschluss und alle sind einstimmig der Meinung, der KIBAG Cup ist eine geile Regatta.

Rangliste:

Mobirise

Ansegeln / Fuchsjagt 2018

Die Sonne scheint am 29. April 2018 als sich die Mitglieder des OSCA im Hafen um 10:00h treffen. Der Vorstand hat schon um 09:00h das neue Zelt aufgestellt und das wird nun von allen bewundert. Doch die Ruhe wird schnell von unserem technischen Leiter Röbi gestört. Er hat für die Skipper ein Wurfspiel organisiert, damit diese auf die neue Saison eingestimmt werden. Eine vorbereitete Leine muss möglichst der ganzen Länge ausgeworfen werden. Ein Unterfangen, das sich als nicht so einfach herausstellt.

Nach dieser Wurfübung heisst es Schiffe klar machen und auslaufen und möglichst schnell den sogenannten Fuchsschwanz erobern. Dies gibt den Skippern und der Crew Gelegenheit sich auf die neue Saison einzustimmen.

Als wir dann um ca. 12:30h zusammenräumen kommt der vorhergesagte Föhnsturm. Gott sei dank können alle Schiffe unversehrt in den Hafen einlaufen.

Das von unserem Präsidenten zubereitete Risotto mundet allen und unser Zelt bewährt sich sehr gut als Sonnenschutz. Wir blicken auf ein tolles Ansegeln zurück. Die Saison ist eröffnet.

Mobirise

Generalversammlung 2018

Am 12. März 2018 treffen sich 18 OSCA ‘lerinnen und OSCA ‘ler zur GV im Bootshaus von René und Cornelia Kenel. herzlichen Dank den beiden an dieser Stelle für die Gastfreundschaft.
Die Traktanden werden gemäss Einladung der Reihenfolge bearbeitet und es wird darüber befunden. Vom Jahresbericht über die Jahres-Rechnung bis zu den Wahlen und Verschiedenes beinhalten die Geschäfte über die rege diskutiert wird.

Nach der Versammlung dislozieren wir ins CinqueCento wo uns Spaghetti mit Piccata serviert wird. Es schmeckt allen sehr gut und so kann auf eine schöne Generalversammlung zurück geblickt werden.