Segelclub OSCA Aktivitäten
html templates
Mobirise

Rigi Anker Cup 2019

Die Ansage für den 17. August 2019, Wetter bewölkt, im Jura ein paar Gewitter, über dem Zugersee eine leichte Briese von 3 bis 4 Kn. Diese Ansage hätte gerade für ein Fortbewegen gereichen. Doch leider zeigte sich der Obersee an diesem Nachmittag von seiner zickigsten Seite. Für die mitsegelnden Mannschaften eine Geduldsprobe par excellence. Der Wind lässt uns einfach im Stich. Es wurde bis fast um 18:00h gesegelt, obwohl der Regatta Schluss auf 17:30h angesetzt war. Aber, die Verantwortlichen hatten grossen Respekt vor den Crews, die bis zur letzten Minute kämpften und ihre Segel nach allen möglichen Winden ausrichteten. Darum gibt es für die Rangliste drei verschiedene Zeiten. Erstens für diejenigen, die den ganze Kurs segeln konnten, zweites für diejenigen bis Boje Walchwil und drittens für diejenigen bis Boje Immensee. Am Abend hatte alle bei Spaghetti und Wein viel zu erzählen. Der Whisky im Spinnaker Kaffee hat sicher auch dazu beigetragen. Wir Arther hoffen, dass der abgegeben Preis in Form eines Whisky Glases bei allen Skippern Anklang findet.
Rangliste:

Mobirise

Ballon Regatta 2019

Wir machen das Beste daraus. Die OSCA ‘lerinnen und OSCA ‘ler treffen sich am Mittage im Hafen zu einer feinen Polenta und einem traumhaft gekochten Braten: Robert hat sich selber übertroffen. Es ist einfach sehr gut. Herzlichen Dank an unseren Koch Robert. Robert_2019

Beim gemütlichen Zusammensein ärgern wir uns ein wenig über den Regen, der die Ballon Regatta verhindert. Aber nur kurz!

Es war trotzdem schön Seemannsgarn zu spinnen und einen schönen Sonntag unter Seglerinnen und Seglern zu verbringen. 

Mobirise

Chäs-Plausch 2019

Für 24 OSCA 'lerinnen und OSCA 'ler haben die Familie Glanzmann Käse eingekauf. Und einmal mehr dürfen wir die Gastfreundschaft unserer Freunde in Immensee geniessen. An dieser Stelle herzlichen Dank. Diese Gastfreundschaft hat wieder zu einem gelungen Anlass im Clubhaus des Segelclubs Immensee geführt. 

Die von Armin zubereiteten Fondus waren auch so lecker wie diejenigen der letzten Jahre, die von Röbi zubereitet wurden.

Immer wieder ist dieser Chäsplausch ein gemütliches zusammensitzen. Dabei lässt sich Seemannsgarn spinnen und über die letzten Törns philosophieren und lässt den Umstand nicht so trüb erscheinen, dass die Segelsaison bald zu Ende geht.

Allen Helferinnen und Helfer, Kuchenspenderinnen und -Spender ein herzliches Vergelt's Gott und bis zum nächsten Anlass. 

Mobirise

Obersee Cup 2019

Auf Sommerwetter pur, heiss und ohne Wolken, treffen die 7 OSCA Crews an diesem Samstagnachmittag. Die Stimmung ist gut und alle freuen sich auf die angesagte Bise. Die Bojen sind gesetzt und das Absegeln des Bananen Kurs wird beim Skipper Meeting erklärt. Punkt 14:00h, auf den Glockenschlag der Kirchturmuhr genau, ertönt das Startsignal. Jetzt geht es Richtung Immensee bis zur Autobahnbrücke. Dort heisst es die Boje gegen den Uhrzeigersinn zu runden. Es hat etwas Wind. Dieser hat aber auch viele Dreher und der Zugersee zeigt sich wieder einmal von seiner zickigen Seite. Anyway, es war trotzdem eine schöne Regatta mit dem Sieger Röbi. Am Abend genossen wir die Gastfreundchaft im Restaurant Gartenlaube, wo wir hervorragend gegessen haben und das Absenden durchführten.OberSeeCup-2019 Die letzten genehmigten sich dann noch auf dem Schiff einen Absacker und trotz grosser Hitze schliefen die meisten nach dem mitternächtlichen Bad sehr gut. 
Rangliste:

Mobirise

Nachtregatta 2019

Der Wetter ist auch mit uns Seglern nicht immer gnädig. Und so fiel die Nachtregatta buchstäblich ins Wasser. Den ganzen Nachmittag hat es immer wieder geregnet und auch beim einschreiben konnte noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es in den nächsten Minuten aufhört zu regnen. Aber das kann doch einen Seemann nicht erschüttern. So entschlossen wir uns kurzfristig unserer Würste in Immensee zu grillieren. Wir dürfen einmal mehr das Gastrecht geniessen. Herzlichen Dank an den Yachtclub Immensee. Lampe
Es wird natürlich den ganzen Abend Seemannsgarn gewoben. Und an die eine oder andere Geschichte wie auch den einen oder anderen Törn wird sich erinnert. Obwohl wir nicht zum Segeln gekommen sind, war es ein gelungener Anlass. 

Mobirise

Sommerregatta 2019

Am Samstag, 10. August 2019 ist der Hafen von Piraten eingenommen worden. Für einen Tag übernahmen sie die Herrschaft sowie das Sagen und verbreiteten ein wenig Angst und Schrecken. Dabei messen sie sich in diversen Disziplinen. Eine Strecke mit dem SUP paddeln, mit dem Optimist um die weisse TextbildBoje fahren und drei verschiedene Weine erkennen. Die Lacher waren herzlich und die Stimmung super. Bis spät in die Nacht feierten sie die Sieger und labten sich bei Speis und Trank für die nächsten Überfälle und Unsicherheiten auf dem See.

Wir hoffen die Piraten erst wieder im nächsten Jahr anzutreffen. 

Mobirise

Generalversammlung 2019

18. März 2019: Zur Generalversammlung treffen sich 16 Mitglieder und ein Kandidat. Die Trakdanden Liste ist gemäss den Statuten aufbereitet und allen Mitgliedern termingerecht verschickt worden. Die Geschäfte konnten der Reihe nach abgehandelt werden. Vor allem bei den Anpassungen der Statuten wurde ausführlich und sachlich diskutiert und anschliessend über die Anträge abgestimmt. Nach dem geschäftlichen Teil dislozierten wir ins Cinque CentoSilvia
Ein kleiner Imbiss, offeriert vom Club, wurde serviert. Wir stimmten uns mit Seemannsgarn auf die neue Saison ein und schwelgten natürlich in den Erinnerungen der vergangenen Törns und Ausflügen mit unseren Segelbooten.

In guter Erinnerung werden wir unser kürzlich verstorbenes Aktiv-Mitglied Bruno behalten und ihn gedanklich bei unseren Anlässen dabei haben.

Nun wünsche ich allen eine schöne Segelsaison mit guten Winden, wenig Regen und viel Sonnenschein. 

Mobirise

Ansegeln 2019

Fröhliche Gesichter treffe ich heute im Hafen in Arth. Der Regen kann uns Seglerinnen und Segler die gute Laune nicht verderben. In diesem Jahr führen wir das Ansegeln gemeinsam mit dem Yacht Club Immensee durch. Das ist schön, können wir so den Kontakt schon beim Start in die neue Saison pflegen.
Unser technischer Leiter Röbi hat drei Spiele vorbereitet. Das Knopfbrett, eine lange Leine und einen Schäkel hat er dabei. Auf Zeit müssen die Skipper vier Knöpfe machen. Die Leine muss am weitesten geworfen werden und wer den Schäkel am genausten wirft hat gewonnen. Vor allem beim Knopfbrett wird versucht die sensationelle Zeit von Dani zu schlagen. Wir haben Glück, dass es genau zu diesem Zeitpunkt nicht mehr regnet. Aber es geht nicht lagen und eine neue Wolkenfront verliert über uns ihr Wasser. Aber das kann ja einen Seglernicht erschüttern.
Nach den lustigen Wettkämpfen verschieben wir uns ins Club Haus des Yacht Club Immensses. Dort werden wir mit Salat, Brot und Würsten vom Grill verwöhnt. Tomi hat das Drehen der Würste im Griff und das merkt man natürlich auch am Geschmack. Es mundet allen und auch die Kuchen und der Kaffee schmecken zum Abschluss hervorragen. Herzlichen Dank an die Spenderinnen der Kuchen.
So, jetzt sind wir bereit für die Saison, hoffen auf guten Wind und tolles Wetter und freuen uns auf die vielen schönen Stunden auf dem See im 2019. 

Mobirise

Kibag Marina Cup 2019

Ein kalter Mai, das Wetter wie im April. Die Hervorsage für den Samstag, 25. Mai 2019 war Regen, Regen und nochmals Regen. Nur so ist es zu erklären, dass sich für die tollste Regatta auf dem Zugersee nur gerade 8 Schiffe angemeldet haben und die drei Stunden bei genialstem Wetter und vor allem tollen Winden gesegelt sind. Einmal mehr war dem Wetterbericht zu glauben. Denn, am Start um 13:30 Uhr sah es nicht so aus, als ob es eine tolle und schöne Regatta würde. Es regnete in strömen und die Seglerinnen und Segler steckten in ihrem Ölzeug. Doch vielfach kommt es anders als man denkt. Denn schon nach kurzem Durchhalten stellte sich der Regen ein und es kam Wind auf. Zuerst von Nordwesten dann von Süden und dann wieder von einer anderen Seite. Aber, der Wind blies mit einer Windstärke von ca. 12 Knoten, was für uns Seglerinnen und Segler doch als sehr angenehm und schön taxiert wird. Punkt 16:3oh konnten wir auf eine tolle Regatta zurück blicken, die einfach das Erleben wert ist. Am Abend konnten sich alle mit einem Raclette verpflegen und es wurde an den Tischen schönstes Seemannsgarn gesponnen.
Rangliste